Montag, 20. Juni 2011

Raumfahrtsesoterik

Schon gewusst: An Bord der ISS (Internationale Raumstation) gibt es amerikanisches und russisches Trinkwasser. Anscheinend sind sich die Mediziner nicht einig, was das beste Trinkwasser für ihre Astronauten ist, weshalb es russisches Trinkwasser für die russische Besatzung und amerikanisches Trinkwasser für die amerikanische Besatzung gibt. Die europäischen ESA-Astronauten trinken dann was? Einen Mix? Nicht weis, nicht rot, sondern rosè? ;) Wahrscheinlich hängt es davon ab ob sie mit einem Shuttle oder einer Sojus auf die ISS gekommen sind.

Frag ich mich nur mehr wo wirklich der Unterschied zwischen den Wässerchen liegt? Granderwasser vs. Mondphasen-Quellwasser, oder wie? ;)