Montag, 6. August 2012

Curiosity ist gelandet

Heute Morgen hat der Mars Rover Curiosity, nach seiner 8-monatigen Reise, sein Ziel erreicht und ist auf dem Mars gelandet.
Mit einem Gewicht von ~900kg und der Größe eines Kleinwagens ist dieser Mars-Rover mit Abstand der größte bisher gebaute. Dementsprechend schwierig gestaltete sich auch die Landung auf unserem Nachbarplaneten. Wo andere Raumsonden mit Fallschirmen und Crash-Airbags auskommen, musste bei dieser Landung ein Schritt weiter gegangen werden. Ein eigens dafür konstruierter Landekran mit 8 Triebwerken sorgte für das Abbremsen der Fallgeschwindigkeit und lies den Rover an Drahtseilen sanft auf den festen Boden der Marsoberfläche hinab.

Nach der Erfolgreichen Landung sendete Curiosity auch gleich die ersten Bilder von seinem Schatten auf der Marsoberfläche zur Erde.
Auch die ESA konnte ihren Teil zur Mission beitragen. Die Raumsonde Mars Express, deren Aufgabe es ist die Marsoberfläche zu kartographieren, half dabei, den idealen Landeplatz für den Rover auszumachen.

Curiosity soll nun für ein Marsjahr die Eignung des Mars als Biosphäre untersuchen. Wir wünschen der NASA alles Gute bei dieser Mission und spannende Erkenntnisse die hoffentlich auch bald bei einer bemannten Marsmission ihren Einsatz finden.

via NASA, Wikipedia, ESA